Support

Lorem ipsum dolor sit amet:

24h / 365days

We offer support for our customers

Mon - Fri 8:00am - 5:00pm (GMT +1)

Get in touch

Cybersteel Inc.
376-293 City Road, Suite 600
San Francisco, CA 94102

Have any questions?
+44 1234 567 890

Drop us a line
info@yourdomain.com

About us

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit.

Aenean commodo ligula eget dolor. Aenean massa. Cum sociis natoque penatibus et magnis dis parturient montes, nascetur ridiculus mus. Donec quam felis, ultricies nec.

Eventreader


Edgar Knecht Trio feat. Frederik Köster (D) und Tuomas Turunen (Fi)

Ort: Rathaus Sonneberg

Datum: Freitag, 03.04.2020 | 20:00 Uhr
VVK 25,00€ |  AK 28,00€
Edgar Knecht Trio feat. Frederik Köster (D) und Tuomas Turunen (Fi)

Damit das Warten bis zu den Sonneberger Jazztagen im November und dem Prologkonzert „Jazz in der Villa“ im September nicht zu lang wird, wurden zur vierten Ausgabe von „Jazz im Rathaus“ wieder Stars des europäischen Jazz zu einem weiteren Jazzhighlight nach Sonneberg geladen. Dieses Jahr wird das Doppelkonzert von dem Pianisten Tuomas A. Turunen im ersten Set und dem Edgar Knecht Trio gemeinsam mit dem Trompeter Frederik Köster im zweiten Set bestritten werden.

Tuomas A. Turunen „Ornaments Of Time“

 Tuomas A. Turunen ist durch seine spielbestimmende Rolle im derzeit zu Europas erfolgreichsten Piano Trios zählenden Emil Brandqvist Trio in den Fokus vieler Jazzliebhaber gerückt. Der finnische Pianist trat auf den Alben nicht nur als Solist sondern auch als Komponist in Erscheinung. 2010 erhielt er beim Piano Wettbewerb des Montreux Jazz Festival den Spezialpreis der Jury. Das 2018 erschienene Soloalbum “Ornaments Of Time”, welches er bei Jazz im Rathaus präsentiert, enthält seine bislang persönlichsten Einspielungen mit Poesie, Emotion und Virtuosität, ob nun mehr Jazz, Klassik oder ein Crossover vieler Stile, die sein musikalisches Werk prägen. Er macht Musik, die berührt, mal in fast klassischem Gewand, dann wieder in jazzigem Tonkleid, überwiegend eigene Kompositionen neben den sehr eigenständigen Versionen von finnischen und schwedischen Volksliedern.

Rezensionen:
PianoNews: “[…] Abwechslungsreicher und kurzweiliger kann ein Klavier-Solo-Album kaum sein.“
Wegotmusic.de: “Am Ende staunt man über so viel Komplexität und Struktur in seinen berückend schönen Kompositionen..ein Volltreffer: ganz großes solistisches Kino.“

 

 

Edgar Knecht Trio featuring Frederik Köster „Personal Seasons“

„Ein Meilenstein zeitgenössischer Jazzgeschichte“ schwärmt die Kritik über Edgar Knecht und die Frankfurter Allgemeine Zeitung meint: „Eine solche Musik hat die Welt wohl noch nicht gehört“. Dem Pianisten gelingt gemeinsam mit Bassist Rolf Denecke und Schlagzeuger Tobias Schulte die Lebendigkeit von Jazz, Weltmusik und die Raffinesse klassischer Kompositionsweisen mit der Tiefe und Klarheit alter Volksliedmelodien zu verbinden. Wie man mit Virtuosität und emotionaler Kraft dem angestaubten deutschen Volkslied zu neuer Blüte verhilft, demonstriert Edgar Knecht seit seinem Debütalbum „Good Morning Lilofee“. Das zweite Album „Dance On Deep Waters“ erreichte die Top 30 der deutschen Jazz Charts und wurde vom britisch-französischen Sender „NextJazz“ in die Liste der „25 weltweit besten Alben des Jahres“ gewählt. Der aktuelle, dritte Teil der Trilogie um deutsche Volkslieder „Personal Seasons“ ist das wohl einzige jazzige Jahreszeitenprogramm, welches auf deutschen Volksliedern beruht. Es bringt das Edgar Knecht Trio mit dem Trompeter und Komponisten sowie zweifachen Echo-Jazz-Preisträger Frederik Köster zusammen, den der WDR „Eine der größten Trompeten-Entdeckungen der letzten Zeit“ nannte und der auch bei Jazz im Rathaus mit von der Partie sein wird.

Rezensionen:

NDR-Info, Jazzalbum der Woche: „Edgar Knecht [gelingt] mit seinem Trio eine einzigartige Symbiose aus Klassik, Jazz und deutschem Volkslied, die zudem in ihrer ästhetischen Stimmigkeit ihresgleichen sucht.“
hr2-kultur: „Die Mischung aus Klassik, Jazz und Volksliedern ist voller Grooves, melodischer Soli und Lebenslust. Trompeter Frederik Köster ist für Edgar Knechts Trio als Vierter dabei ein Glücksgriff.“
JAZZthing: „einzigartige Symbiose aus mo­dernem, aber dennoch swingendem Trio-Jazz und Volkslied-Adaptionen. [Ein] Album, das man immer wieder hören möchte.“

Edgar Knecht Trio auf youtube

und Tuomas A. Turunen mit Sun-Run (als mp3):

Tuomas A. Turunen "Sun-Run"

Zurück

Copyright 2020 Seaside Media. All Rights Reserved.